Skip to content

Endlich bin ich mal mit Merkels Politik einverstanden

15. Dezember 2017

Brüssel, EU-Spitzentreffen: Merkel verlangt von den ostmitteleuropäuischen Staaten die bamf twitter 20150825.PNGAufnahme von Neusiedlern, die sie „Flüchtlinge“ nennt und selber mit ihrem berühmten Eintrag vom 25.08.2015 bei Twitter eingelden hat, mit Bleiberecht, Hauptsache Syrer oder sich als Syrer ausgeben.

.

Merkel: Die EU benötigte nicht nur Solidarität bei der Migrationspolitik an den Außengrenzen, sondern auch im Inneren, …. „Denn so eine selektive Solidarität kann es nach meiner Auffassung unter europäischen Mitgliedstaaten nicht geben.“

.

Hat Merkel denn die anderen gefragt, ob sie den einseitigen Bruch des Dublin-Vertrages durch Deutschland billigen? Warum sollen die die Zeche bezahlen, die Merkel ganz alleine gemacht hat?

.

Und die Einladung an die Welt war auch keine Rettung für Griechenland oder den Balkan, wie CDU-Kreise damals behauptet haben. Wer will schon Asyl in Griechenland? Keine Vollkasko-Versorgung wie bei uns, keine kostenfreie Sanierung des Gebisses, die Leute müssen selber sehen, wo sie bleiben. Und dann wären sie gleich Zuhause geblieben.

.

Und wo soll man jetzt mit Merkel einverstanden sein? Lieber werden Polen und Co. jeden Streit mit der EU ausfechten, als Neusiedler aufzunehmen. Hier geht es an deren Substanz. Und es ist auch eine Frechheit, wenn die EU sich anmaßt, die Zusammensetzung der Bevölkerung in gewachsenen Nationalstaaten bestimmen zu können.

Diese Forderung ist so tumb, daß ein weiteres Auseinanderdriften der EU programmiert ist.

Und deshalb finde ich Merkels idiotische Forderungen gut.

Weg mit der EU, es lebe die Freiheit.

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: