Zum Inhalt springen

Tag der Befreiung?

8. Mai 2020

20200508 thierseDeutschlandfunk: Thierse nannte den 8. Mai einen „wirklichen Tag der Befreiung“.

.

Ich habe nach dem Ende der DDR in meiner Naivität gedacht, daß das diese russische Propaganda, diese Stalinistenredeweise endlich mal aufhören würde.

 

Denn in der alten Bundesrepublik hat den 8. Mai 1945 kein ernstzunehmender Mensch jemals 20200805 DDRso genannt.

Denn falls man es doch getan hätte, wäre einem vielleicht vorgeschlagen worden, doch einmal den Todesstreifen zu besichtigen. Die Lächerlichkeit war zu offensichtlich.

.

.

Nur die Kommunisten hatten allen Grund, von einer „Befreiung“ zu reden und die wahren Sachverhalte mit einem Sprechverbot zu ahnden.

Die Ostgebiete, ein Viertel Deutschlands, wurden 20200508 Deutschland 1946annektiert und unters stalinische Knute gebracht. An der deutschen Bevölkerung haben die Roten einen Völkermord begangen.

.

Mitteldeutschland wurde mit einem kommunistischen Vasallenregime ausgestattet. KZs wie Sachsenhausen wurden mit neuen Gefangenen weiterbetrieben. Das braune Joch wurde vom roten abgelöst.

.

Auf was wollen Leute wie Thierse eigentlich hinaus?

 

 

2 Kommentare leave one →
  1. fx9799 permalink
    8. Mai 2020 11:24

    Es gilt das gleiche wie jedes Jahr.
    8. Mai wir feiern nicht.

  2. 8. Mai 2020 21:13

    Gestern noch und nöcher in Pankow als Plakate gesehen: „Ein Toast auf unsere Befreier*innen“ (sic). Mit Gendersternchen, laut Klonovsky, als wäre ein Wellensittich mit Dünnpfiif darübergeflattert.
    Giss, vem det var som sade: „Nicht mein Haß, mein Ekel war es, der mir hungrig am Leben fraß …“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: