Zum Inhalt springen

Tamilla Harris

13. August 2020

heißt die designierte Vizepräsidentin der Demokraten für die nächste US-Präsidentschaftswahl.

Für die deutschen Medien ist sie „Afro-Amerikanerin“ und „schwarz“.

„Harris ist die Tochter des aus Jamaika stammenden Wirtschaftsprofessors Donald J. Harris (* 1938) und der tamilischen Krebsforscherin Shyamala Gopalan (1938–2009) aus Indien.“ schreibt Wiki.

Liegt Indien in Afrika?

.

20200813 HarrisJetzt wird es ulkig: Hier ist ein Auszug aus einem Artikel, den Kamala Harris ‚Vater, ein Stanford-Professor namens Donald Harris, in Jamaica Global veröffentlicht hat und der darauf hinweist, dass er – und Kamala – von Hamilton Brown abstammen, einem Sklavenhalter, der eine der größten Plantagen in Jamaika betrieb.“ schreibt Twitter Dinesh D’Souza.

Und weiter schreibt der Twitterer: „Die höchste Ironie ist, dass die Partei der Sklaverei, die die öffentliche Trennung von allen Verbindungen zur Sklaverei fordert, eine Frau für die Vizepräsidentschaft nominiert hat, die der Nachkomme und Nutznießer eines der größten Sklavenpflanzer in Jamaika ist. Wie kommen sie aus diesem heraus?“

.

Kein Problem! Wäre ihre Haut noch weißer, müßte sie als Kandidatin direkt wieder gehen. Aber sie ist ja „Afro-Amerikanerin“ und dann stört es nicht.

Wie sagt Freund Danisch immer? „Es sind nicht die Maßstäbe, die mich so besonders ankotzen, sondern die doppelten.“

 

No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: