Zum Inhalt springen

Die Ästhetik sozialistischer Kunst

23. Februar 2021

„L’Art pour l’Art“ mag ein echter Linker nicht.

Ich meine mit „echten Linken“ natürlich nicht die Champagnerlinken aus den Rotweingürteln der Städte, die mit der schicken Altbauwohnung, dem  dicken Volvo Kombi vor der Tür und drei Fernreisen im Jahr. Das sind Pseudolinke, die zwar die Gesamtschule ganz toll finden, aber ums Verrecken ihre Kinder nicht dorthin schicken. Heuchler halt.

Ich meine echte Linke, die sich in solcher Umgebung…

20200715 Rigaer 94

…wohl fühlen.

.

Warum sollen die sich Beethovens siebte Symphonie anhören? Wird da der Faschismus bekämpft oder der Sozialismus gepredigt? Nein? Dann weg damit.

Lieber „Feine Sahne, Fischfilet hören, …

20200223 Feine Sahne

…das passt, auch optisch, zur Wohnumgebung.

Und deshalb kann ein echter Linker auch mit so einem Bild nichts anfangen, …

20200223 Friedrichs

…es sei den vielleicht, man würde ihm erklären, daß der Mann auf dem Gemälde gerade auf der Flucht vor den „Bullen“ ist, weil er einen AfD-Politiker ermordet hat.

Aber wahrscheinlich würde dem echten Linken das Bild trotzdem nicht gefallen, es wäre nicht plaktiv genug.

„Agitprop“, Agitation unbd Propaganda, das ist der Zweck der Kunst. Dies kunstvolle Gemale auf obigem Bild ist quatsch. Wieviele Plakate hätte man in der Zeit machen können?

Der Künstler Au Wea, genannt Ai Wei Wei ist für die Herrschaften gerade noch verständlich,…

20200223 Ai

…weil das ja politisch ist und so platt, daß es wirklich der dümmste Dorfdepp verstehen kann.

Oder hier,…

20200223 Ai II

…die Schwimmwesten. Ja, die armen Flüchtlinge, die alle unverschuldet in Seenot geraten…

Das ist die beste Kunst,…

20210222 Deutsch II

…sie nennen das Installation, auch primitiv, agitatorisch und propaganditsch. Nicht schön, nicht kunstvoll, aber politisch.

Das ist auch gut…20210222 Deutsch III

20210222 Deutsch IV

..und echte Kunst, da es ja auf die Errungenschaften des Sozialismus in der DDR hinwies.

Vielleicht entschließt sich ja noch der Berliner Senat, diesen „Deutsch mich nicht voll“-Spruch an jedes Berliner Brückengeländer zu hängen.

.

Sozialistische Kunst ist eben die Beste.

Schade, daß der „Palast der Sowjets“ nie gebaut wurde. Das war noch echte Kunst…

20200223 Moskau

…und ganz anders als die ebenfalls nie gebaute „Große Halle“ der Nazis in Berlin.

20200223 berlin

An den Gebäuden kann man erkennen, wie sich Faschismus und Antifaschismus unterscheiden.

Nämlich garnicht.

4 Kommentare leave one →
  1. Waldgänger permalink
    24. Februar 2021 10:18

    An den Gebäuden kann man erkennen, wie sich Faschismus und Antifaschismus unterscheiden.

    Nämlich gar nicht.
    +++++++++++++++++++++++++++++
    Doch! Man sehe sich beispielsweise die menschenfreundliche Architektur in New York, Chicago und Frankfurt an. Die strahlt den Geist echter, gelebter Demokratie aus.

  2. francomacorisano permalink
    25. Februar 2021 03:29

    Neue sozialistische Kunst will die kaputte Gesellschaft im Kapitalismus darstellen: Trash-Typen in Lumpen-Mode, Musik wie von Wilden auf dem Kriegspfad, Bilder als hätten Kindern sie gemalt, sexuelle Perversitäten, Schuhkarton-Architektur mit rostigem Eisen und viel Unkraut drumherum.

    Bei bürgerlich-konservativer Kunst geht es um Ästhetik, die dem Wahren, dem Schönen und dem Guten dient!

    • 4. März 2021 19:15

      francomacorisano 3. März 2021 at 16:40

      „…Da rief Jesus sie zu sich und sagte: Ihr wisst, dass die Herrscher ihre Völker unterdrücken und die Mächtigen ihre Macht über die Menschen missbrauchen. …“

      Die Bibel, Mt. 20, 17-28 ————————-
      —————————————————————————————–

      Was deines Amtes nicht ist, da laß deinen Vorwitz!
      Jesus Sirach 3, 24

Trackbacks

  1. Die Linken und die Kunst – Ollis Blog der Infamie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: