Zum Inhalt springen

Was ist bloß mit dem Zentralrat der Juden los?

8. März 2021

Man erinnere sich: Seit dem Ende des 2. Weltkrieges war völlig klar: Der Holocaust war ein singuläres Verbrechen, nicht zu vergleichen mit anderen Völkermorden. Er steht an erster Stelle beim Opfererinnern.

Es gab das riesige Holocaust-Mahnmal in Berlin, die „Woche der Brüderlichkeit“, Stolpersteine usw.

Dauernd wurde in den Medien an das Verbrechen erinnert.

Jeder, der einen Jota von diesem Kurs abwich, erlebte unter den strengen Augen des ZdJ oder Leute wie Henryk Broder eine Empörungswelle (heute auch „Shitstorm“ genannt).

.

Und jetzt?

Nix Juden, jetzt geht es um die Hereros. Und die Kolonialzeit. Denn die Erinnerung an den Holocaust sei „eurozentristisch“.

Und die armen Schwarzen, die zwar freiwillig nach Deutschland kamen, hier aber die Hölle erleben, weil sie mit rassistischen „alten weissen Männern“ in einem Land leben. Und ständig diskriminiert werden.

Diese Jammerorgie kann uns für Jahre bevorstehen.

.

Und dann noch das Gejaule der Transen, Nicht-Binären, oh jee.

.

Dem ZdJ ist der Taktstock beim Dirigieren der Opferhierarchie abhanden gekommen.

One Comment leave one →
  1. Waffenstudent permalink
    8. März 2021 13:29

    Die einst zum Judentum konvertierten hellhäutigen/blaublütigen Khasaren dominieren heute in rassistischem Sinne Israel. Ein rassisch homogener Staat wird aber von Richard Nikolaus Coudenhove-Kalergi ebenso abgelehnt wie ein völkisches Deutschland. Damit fallen Nazideutschland und Khasarenisrael zurück auf die unterste Stufe der zu vernichtenden Staaten!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: