Zum Inhalt springen

Liebes Kommando Spezialkräfte,

23. August 2021

vielen Dank dafür, daß Ihr Euch in Kabul in Gefahr begebt und die Kastanien für uns aus dem Feuer holt, weil Merkel, Maaßen und ich in den entscheidenden Momenten wieder völlig versagt haben.

Deshalb haben meine Freundin Ursula von der Leyen und ich auch beschlossen, Euch in dieser Zeit nicht als Aluhutträger, Rechtsradikale, Reichsbürger und Neonazis zu bezeichnen.

Wenn Euer Einsatz in Kabul vorbei ist, geht das aber wieder weiter.

Gruß

Eure AKK

3 Kommentare leave one →
  1. ruedi permalink
    24. August 2021 23:18

    D wird weder in Stalingrad noch am Hindukusch verteidigt. Wer sich als Lakaie für die BRD verpflichtet ist selbst schuld. Die USA hat Afghanistan nun schon 42 Jahre mit Krieg überzogen, es reicht. Lassen wir das Land zur Ruhe kommen. Stehlen wir ihnen auch nicht die Fachkräfte, auch wenn z.B. eine Arztausbildung hunderttausende kostet und man sie hier auf Kosten des Herkunftslands einsparen könnte.
    Die Werktätigen haben keine Kastanien in Afghanistan, aber die Rüstungsindustrie hat schön verdient. Wer zum Schwert greift, soll durch das Schwert umkommen – wer das gesagt hat weiß ich nicht mehr, könnte aber ein Kommunist sein. Auf jeden Fall hatte er/sie recht.

  2. Waffenstudent permalink
    27. August 2021 11:01

    Schaut in die IQ-90-Gesichter unserer Nomenklatura. Diese Ausgeburte an Doofheit hätte man 1960 nicht einmal zum Äpfelklauen mitgenommen! Jeder fronterfahrene Obergefreite der Wehrmacht verstand mehr vom Kriegshandwerk als unsere studierten Flintenweiber!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: