Zum Inhalt springen

Wer sind die Flüchtlinge am Flughafen in Kabul?

23. August 2021

Nur harmlose „Hiwis“? Oder steckt mehr dahinter?

Thierry Meyssan auf Voltairenet meint (ich weiß nicht, ob er recht hat):

„Die meisten Afghanen, die sich an den Flugzeugen festhielten, sind keine Übersetzer der westlichen Botschaften, sondern Agenten der „Operation Omega“, die unter Präsident Obama inszeniert wurde. Sie sind Mitglieder der Khost Protection Force (KPF) und der Nationalen Direktion für Sicherheit (NDS), Hilfstruppen der Aufstandsbekämpfung, wie die Vietnamesen der „Operation Phoenix“. Sie waren damit beauftragt, Afghanen zu foltern und zu ermorden, die gegen die ausländische Besatzung waren. Sie haben so viele Verbrechen begangen, dass die Taliban im Vergleich zu ihnen, Ministranten sind.“

No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: