Zum Inhalt springen

Was gibt es zur Wahl zu sagen?

27. September 2021

Die AfD schneidet schlechter ab. Sie kann vom Niedergang der Union nicht profitieren.

Weiterhin tun sich Konkurrenten auf: Die Freien Wähler (2,4%), die Basis (1,4%), Team Todenhöfer (0,5%). Diese Konkurrenten sollten sich einmal klar machen, daß es 60 Jahre gedauert hat, bis sich eine freiheitlich-konservative Partei etablieren konnte. Alle Versuche davor (Bund freier Bürger, Schill-Partei usw.) sind gescheitert. Diese Konkurrenten sind alle chancenlos, eine zweite bürgerlich-konservative Partei wird es nicht geben, wer ans Land denkt und nicht an die Wahlkampfkostenerstattung, macht so etwas nicht.

.

Im Westen schwächelt die AfD, im Osten legt sie zu. Wie kann sie diese Spannung überwinden, im Osten als starke Regionalpartei aufzutreten und trotzdem bundespolitische Ansprüche zu haben?

Im Westen wird der Höcke von vielen verachtet, in Sachsen holt die AfD 24,6% der Zeitstimmen (SPD 19,3, CDU 17,2, FDP 11,0, SED nur noch 9,3).

Wie löst man das Dilemma?

.

Klonowsky hat es nicht geschafft (SPD 25,09% Erstimmen, AfD 21,89).

Auch Maaßen schafft es nicht (Erststimmen SPD 33,6%, CDU 22,3, AfD 21,2). Schade, der als Laus im Fell der Unions-Bundestagsfraktion, das hätte Spaß gemacht. Und es war dumm von der AfD, ihn nicht zu unterstützen, wie es die Grünen (2,1%) mit dem SPD-Kandidaten gemacht haben, einen besseren Vertreter von AfD-Positionen hätten sie nicht haben können.

.

Die SPD legt 5,2% an Zweitstimmen im Bund zu, die Grünen 5,8%, die Umfallerpartei 0,7%. Ein klarer Wählerauftrag nach links.

Nach Merkel fangen wir an, die Suppe auszulöffeln, die sie uns eingebrockt hat. Sollen doch auch die mit den Problemen umgehen, die sie geschaffen (SPD) oder gefordert haben (Grüne).

.

Mein armes, armes Vaterland.

One Comment leave one →
  1. Waffenstudent permalink
    27. September 2021 15:03

    Ein AfD-ler mit Kippa nach der Berlin-Wahl im TV:

    Sinngemäß sagte er: „Alle im aktuellen Bundestag vertretenen Parteien, außer der AFD, werden kostenlos von den allerbesten und allerteuersten „Wahlkampf-Werbeagenturen“ unterstützt, die es aktuell in Deutschland gibt. Und das sind nun mal ARD und ZDF!“

    Entsetzt, aber nicht spontan, sondern sicherlich lange einstudiert, reagierten die Damen mit betont entrüstet daher gesagten Blendgranaten von auswendig gelernten Dummheiten! Den Göttern sei Dank, ließ sich der Jud nicht aus der Ruhe bringen! Sondern legte massiv nach, indem er hinzufügte: “ Im Deutschen Fernsehen läuft kein Krimi, ohne daß der Zuschauer darin ausführlich mit antideutsche Propaganda, Gender-Gaga oder Klimaschwachsinn umerzogen wird.!“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: