Zum Inhalt springen

Omikron?

19. Dezember 2021

Komisch, während hier alle auf hysterisch machen, scheint sich die Lage in Südafrika zu stablisieren.

Hier die Kurve der Neuinfektionen:

20211219 sa

.

Und auch bei den Verstorbenen hat Omikron in Südafrika bisher keine Spuren hinterlassen, wobei aber eine Verzögerung von 2-3 Wochen zwischen Erkrankung und Tod bedacht werden muß.

20211219 sa 2

3 Kommentare leave one →
  1. Waffenstudent permalink
    19. Dezember 2021 10:30

    Lieber guter Weihnachtszwerg,

    ich …

    von lauter Roten, Grünen, Gelben,

    mit …(Zensur J.R.)

    Alle, die uns ruinieren,

    sofort Corona infizieren!

    Gesundheitsamt und Polizei,

    auch Ober-Tynnes sei dabei!

    Ist der Gipfel erst erklommen,

    lebt man wieder unbenommen!

    Ohne linke Diktatoren,

    die hams Leben ja verloren!

    Abstand hat man wie noch nie,

    ein Dank der langen Pandemie!

    Jeder ist nun wieder König,

    auch Feuerwerke sind genehmigt!

    Maskenmännlein, die noch schnaufen,

    kommen auf den großen Haufen.

    Oh, Weihnachtszwerg, wie ist das schön,

    die Leichenberge anzusehn!

  2. Fischersfritsche permalink
    20. Dezember 2021 19:13

    Da ist auch Sommer. Könnte damit zusammenhängen.

  3. Waffenstudent permalink
    20. Dezember 2021 23:21

    das erinnert an den Skandal mit HIV-verseuchtem Blut,
    das vor allem dann Bluter wohl bekamen.
    Verantwortliche wussten was los war.
    getan wurde trotzdem lange nichts.
    darum war es halt ein Skandal.
    nur was kann man daraus lernen? nichts offenbar !
    genauso wie nun die Schwangeren die sich impfen
    lassen sollen – obwohl man um die Schäden am
    Nachwuchs weiß !
    wenn im ersten Drittel – dann wohl 82% tot . . .

    haften tut da so gut wie nie jemand !

    wenn die eine medizinische Behandlung machen,
    so geben sie vorher einen Aufklärungsbogen in die
    Hand. Den kann man unterzeichnen oder nicht.

    wenn man nicht unterzeichnet – keine Behandlung.
    wenn man unterzeichnet – keine Haftung !

    so einfach ist das !

    notfalls stellen sie sich auch unwissend oder blöd.
    Am 20.12.2021 um 22:06 schrieb Gerald Franz:
    Wie werden Blutspenden von Geimpften verwaltet? — Wie wirkt Konservenblut von Geimpften?
    Fragen:

    1. Wird der Blutspender nach bereits erhaltenen Coronaimpfungen befragt?

    2. Wird das per Coronaimpfung behandelte Blut in den Conserven besonders gekennzeichnet?

    3. Wird der Empfänger des Conserven-Blutes, das von corona-geimpften Spendern stammt, darüber informiert

    4. Sind Blutveränderungen durch Infusion mit Blutkonserven von Coronageimpften Spendern möglich?

    5. Wer haftet bei Blutveränderungen durch Infusion per Blutkonserven von Coronageimpften Spendern

    N.N.

    Wer kann antworten?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: