Zum Inhalt springen

Wenn ich die Einseitigkeit der deutschen Medien…

6. Mai 2022

…beim Ukraine-Krieg im persönlichen Gespräch beklagte, kommt meist die Antwort, das sei halt in Kriegszeiten auf beiden Seiten so.

Natürlich ist die Antwort als solche irgendwo richtig, aber:

Wir sind nicht „Seite“ in diesem Krieg.

Und worin unterscheiden sich denn dann unsere Medien von den kremltreuen in Rußland? Es ist nur die Ausrichtung, die Ausgewogenheit suchen wir überall vergeblich.

.

Die FAZ will für Ihre gedruckte Ausgabe € 72,90 pro Monat. Darf ich die Herrschaften mal fragen, worin sich ihre Berichtserstattung von der der Pressestelle des Pentagon oder der NATO unterscheidet?

Natürlich lebt man in Deutschland freier als in Rußland. Aber eben nicht in allen Bereichen.

One Comment leave one →
  1. 6. Mai 2022 20:39

    Worin sich die Berichterstattung hier von russischer Berichterstattung unterscheidet? Zum Beispiel in dem Sachverhalt dass in unseren Medien von Herrn Selenskij Panama Papers berichtet wird oder Frau Wagenknecht im öffentlich-rechtlichen über die Salomone Geschichte referieren darf.

    Lieber Blockbetreiber, Sie verkaufen sich deutlich unter Wert

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: