Skip to content

About

Und wenn tausend Jahre vollendet sind, wird der Satan los werden
aus seinem Gefängnis
und wird ausgehen, zu verführen die Heiden
an den vier Enden der Erde, den Gog und Magog, sie zu versammeln zum Streit, welcher Zahl ist wie der Sand am Meer.
Und sie zogen herauf auf die Breite der Erde
und umringten das Heerlager der Heiligen und die geliebte Stadt.
Und es fiel Feuer von Gott aus dem Himmel und verzehrte sie.

Offenbarung Johannis, 20, 7-9

Advertisements
16 Kommentare leave one →
  1. 27. Juli 2012 10:18

    Ihr habt hier eine Menge gute Artikel.

  2. Wolfgang Schwingel permalink
    24. Juni 2014 08:49

    Kompliment, gute Seite!!!
    Hätte noch ne Frage? Von welchem Gemälde ist der Bildausschnitt oben?

    Gruß Wolf

    • 24. Juli 2014 12:22

      Der Ausschnitt stammt aus Ilja Repins „Die Saporoger Kosaken schreiben dem türkischen Sultan einen Brief,“

  3. 19. August 2015 10:38

    http://www.file-upload.net/download-10848764/Das-Heerlager-der-Heiligen.pdf.html
    Könntet Ihr vielleicht mögen. Ist ganz neu. Vom Martin Semlitsch neu übersetzt. Ging mir anonym als Link zu.

  4. Peter Jensen permalink
    2. April 2016 02:32

    Die Seite ist ein Haufen reaktionäre Dreckscheiße – wie so vieles was derzeit unter den Rubrum „Alternative Medien“ durch den virtuellen Raum marodieren!

    • 2. April 2016 09:07

      Was sog. Alternativen Medien betrifft, stimmt. Vieles von dem was dort herumgeistert halte ich ebenfalls für mehr oder weniger haarsträubenden Unfug. Allerdings sondern die sog. Mainstreammedien mit großer Zuverlässigkeit nahezu einhundert Prozent Müll ab.

  5. Peter Jensen permalink
    2. April 2016 02:33

    marodiert…muss es heißen.

  6. Jan Sellerie permalink
    2. April 2016 17:24

    Ich biete dem/den Betreiber(n) von „heerlagerderheiligen“ 5.000 € dafür, dass der Blog vor Ablauf dieses Monats offline geht und frühestens am 01.01.2017 wieder ins Netz gestellt werden darf. Alle Details der Vereinbarung werden seriös in einem entsprechenden Vertragspapier festgehalten.
    Ist das interessant für Sie?

  7. Avesta permalink
    18. August 2016 05:39

    Hallo Herr Julius Rabe, ein Blog ist ja dazu da seiner Meinung Kundgeben zu können 😏 allerdings scheint mir de Fanbase, anhand der Kommentare, aus möchtegern Ariern zu bestehen, welche bestimmt nicht mal ein jahrtausend in ihrer Ahnenfolge dokumentiert zurückschauen können.
    Aber ihre Kommentare, Herr Rabe, die gefallen mir – beste Unterhaltung; dass sagt ein zoroastrischer Baktrier 😋

    Haben sie schon mal den Salomon-Schmidt kennengelernt? Das könnte ihren etwas eingeengten Horizont erweitern.
    😇

    PS: @Rabe – wenn ihre investigativ Künste (nur Kanaken Themen, böse Merkel & Co. sind Langweilig) eine Herausforderung brauchen, dann erklären sie doch bitte mal warum/wie Ghandi für den Geheimdienst der Krone die Weltgeschichte veränderte, so dass wir heute erst deren Konflikte in der BRD ernten….. Tipp: Niederlande, Südafrika, Indochina und natürlich unsere liebsten Inselaffen 😈

  8. 7. Juni 2017 01:27

    Sehr gute Seite, bitte weiter machen! Wir haben Euch in unsere Verweise aufgenommen und würden uns sehr freuen, wenn ihr selbiges macht – bei uns gibt es Schutzwesten! 😉

    Aufrichtige Grüße aus dem Aktivistenbunker,

    Eure SELBSTSCHUTZ-Aktivisten von https://logr.org/selbstschutz

  9. 13. April 2018 09:29

    #dsgvo Wieder einmal gelingt es dem Staat, Kleinstunternehmern und Blogger mittels neuer bürokratischer Schikanen das Leben so schwer wie nur möglich zu machen. Und für Zecken angreifbar. Für aller Blogger als Leseempfehlung https://t.co/KTR6rNILHO

  10. 4. Mai 2018 11:27

    Buchempfehlung: „Das pyramidale Prinzip 2.0“

    Wir sind die Basis einer Pyramide!
    Wir sorgen als Produzenten, Konsumenten, als Kunden und Patienten, als Klienten und als potentielle Delinquenten, für den sich beschleunigenden Strom der Waren, Finanzen und Daten, im Stoffwechsel eines ‚pyramidalen‘ Organismus. Nachdem wir das Ertragsnutzenkalkül eines besinnungslosen Fortschritts im Wachstum verinnerlicht haben, empfinden wir den Raub der Selbstbestimmung und Identität nicht mehr als Verlust. Auf die atomare Einheit der Existenz reduziert, reihen wir uns ein, in die weltweiten Ströme der dynamischen Massen. Dabei steht die Isolation im Nahfeld der Beziehungen, in einem krassen Gegensatz zur Identifikation mit einem globalen Bewußtsein. Über die Instrumentalisierung religiöser Bedürfnisse, werden die Menschen zur Opferung der eigenen Identität gerufen, und zum Dienst für einen allumfassenden Welt-Ethos vorbereitet
    Wer sich nicht von Verschwörungstheorien verwirren lassen will, dem hebt sich mit dem Buch: „Das pyramidale Prinzip 2.0“ von Franz Sternbald, der Schleier, und gewährt dem Leser einen unverstellten Blick auf das Wesen des Willens zur Macht! Gleichzeitig ist es ein leidenschaftliches Plädoyer für einen aufgeklärten Glauben, der sich, nach Kierkegaard, auch dem fundamentalen Zweifel stellen muß, sowie die Rettung der Würde des Individuums, gegen die kollektive Vereinnahmung, und seiner Zurichtung für die Zwecke eines globalen Marktes. Hier wird der Versuch unternommen, das Bewußtsein von einem Erlösungsbedürfnis aus der ‚Selbstentzweiung’ des Willens in der Natur zu erklären, und die Selbstentfremdung des Menschen aus seiner ‚Seinsvergessenheit’. Dem überzeugten Christen verschafft die Beschäftigung mit der Analyse des Willens zur Macht von Schopenhauer, über Nietzsche bis Heidegger, ein freieres Auge. Deren Aktualität steht nicht im Widerspruch zu einer christlichen Deutung der Weltgeschichte, sondern liefert vielmehr deren Bestätigung. L.G. Sternbald

    https://www.franz-sternbald.com/Blog

Trackbacks

  1. Der 8. Mai naht… | volksbetrug.net
  2. Zum 8. Mai 1945 | volksbetrug.net

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: