Skip to content

Dr. Martin Schulz und seine Nachbarn

25. Mai 2017

Erika Steinbach über Wolfgang Schäuble

25. Mai 2017

Frau Steinbach sitzt seit 1990 im Bundestag und dürfte den Herrn gut kennen.

.

steinbach 1

steinbach 2

Quelle: Steinbachs Twitterauftritt

„Christlich-jüdische Leitkultur“…

25. Mai 2017

…oder „christlich-jüdische Tradition“, das sind zur Zeit vielgeäußerte Begriffe, aber ist da überhaupt was dran?

.

Das Judentum

Die Juden lebten bis zur französischen Revolution in ihren eigenen Straßen („Judengasse“), nach ihren eigenen Regeln. Das jüdische Gesetz galt, der Rabbi hatte die Macht in der Gemeinde. Eine klassisch-100%ige Parallelgesellschaft. Wie soll die eine Tradition für Deutschland begründen?

.

Nach der rechtlichen Gleichstellung haben Juden sicherlich viel Einfluß auf Deutschland ausgeübt, aber wer von denen hat schon für das Judentum missioniert oder seine jüdischen Traditionen eingebracht?

Hat ein Felix Mendelsohn (mit 7 Jahren protestantisch getauft) Klezmermusik gemacht oder stand er in der Tradition von Bach und Mozart?

Und bedeutende Köpfe wie ein Heinrich Heine oder Egon Friedell sind zum Christentum übergetreten. Das soll man dann auch gefälligst respektieren und diese nicht weiterhin als Juden bezeichnen.

Jedenfalls haben die Juden nach 1800 sehr von der deutschen Kultur profitiert, ihr aber auch viel zurückgegeben. Aber deutsche Kultur zurückgegeben, nicht die Thora gepredigt.

.

Und die Verwender dieses Ausdruckes von der „christlich-jüdischen Tradtion“ sollen mir bitte einmal erklären, warum man uns dauernd sagt, die Juden wären hier seit der Antike unterdrückt worden, wenn sie gleichzeitig unsere Tradition begründet haben? Entscheidet Euch mal!

.

Das Christentum

Und was ist mit der christlichen Tradition oder Leitkultur?

Frage: Bestand der Kulturkampf der letzten 500 Jahre nicht in großen Teilen darin, den Einfluß der Kirche bzw. des Christentums zurückzudrängen? Mußte sich die Kirche im Kampf gegen die Aufklärung nicht geschlagen geben? Und anerkennen, daß der Glaube nur im Rahmen der Vernunft, den Erkenntnissen der Wissenschaft existieren kann?

0 : 6 verloren, aber sich anschließend zum Sieger erklären?

.

Unsere Kultur ist natürlich trotzdem teilweise vom Christentum geprägt, aber eben nur im Rahmen dessen, was die Aufklärung übrig ließ.

Dieses ganze Geschwätz von der „christlich-jüdischen Leitkultur“ dient doch im Endeffekt nur dazu, unsere Kultur nicht über unsere Denker und Aufklärer zu definieren, sondern über eine Religion um sie damit mit dem Islam auf eine Stufe zu stellen. Und so zu tun, als hätte es die Aufklärung nie gegeben.

Deutschland auf dem Weg ins Mittelalter.

„Aufstehen statt wegducken: Eine Strategie gegen Rechts“

25. Mai 2017

heißt das Buch, das Justizminister Heiko Maas geschrieben haben will.

Maas buch.

.

.

.

.

Bei Amazon (Stand heute) finden fast alle das Buch grausam.

Schauen Sie sich diese vernichtende Beurteilung einmal an:

Maas buch II

.

Aber Mensch, es gibt wenigstens eine positive Bewertung. Wie lautet die?

Maas buch III

.

Aber wenigstens setzt Maas sich in dem Buch für Frauenrechte ein, und kritisiert deshalb die AfD.

Die „Junge Freiheit“ schreibt: Auf deren Listen zur Bundestagswahl kandidierten kaum Frauen, klagt er. Treffer, versenkt! Diesem argumentativen Schwinger ist niemand mehr gewachsen. Denn was gelten schon Frauke Petry, Beatrix von Storch und Alice Weidel gegen eine SPD, die mit Frank-Walter Steinmeier nicht nur eine bekennende Feministin zur Bundespräsidentin machte, sondern mit Martin Schulz auch die erste weibliche Kanzlerkandidatin in ihrer über 150jährigen Geschichte ins Rennen schickt.“

.

Und wenn man, wie Maas, so offensichtlich unter dem „Napoleon-Komplex“ leidet, ist dann der Buchtitel: „Aufstehen statt wegducken“ wirklich passend?

Wer kriegt denn das „Aufstehen“ beim dem mit?

Die Antrittsreisen der VS-Präsidenten…

24. Mai 2017

… hat die englische Wikipedia aufgelistet.

Meistens ging/geht es zu den besten Freunden oder engsten Nachbarn (Mexiko, Kanada).

.

Hier der Reiseplan Trumps:

Besuche Trump

Zuerst geht es nach Saudi-Arabien. Von wegen, der Trump sei islamfeindlich. Der Einfluß der Saudis scheint zu steigen.

.

Im nahen Osten deuten sich ganz neue Bündnisse an, die Palästinafrage dürfte völlig in den Hintergrund rücken.

Israel Militärbündnis

Quelle

Die politische Klasse der VSA sitzt in der Klemme zwischen jüdischer Lobby und Geld aus den Golfstaaten. Da zählen die alten Verbündeten nicht mehr so viel.

Kein Wunder, wenn unsere aufgeschreckten Politiker jetzt von einer EU-Armee fabulieren, die neue Nato entsteht vielleicht gerade im nahen Osten.

.

.

Anhang: Die Antrittsreisen von Trumps Vorgängern

.

Obama

Besuche Obama

.

Bush junior

Besuche Bush jun

.

Clinton

Besuche Clinton

.

Bush senior

Besuche Bush

.

ReaganBesuche Reagan

 

Griechenland ist unmenschlich

23. Mai 2017

Warum?

Weil man dort als Asylbewerber arbeiten gehen muß, um zu leben.

Wenn jemand sich selbst ernähren muß, dann sind dies „Anhaltspunkte für eine unmenschliche oder erniedrigende Behandlung“, sagt das Bundesverfassungsgericht. Vor der Bestätigung einer Abschiebung hätte das vorinstanzliche Gericht sich vergewissern müssen, dass zurückgeführte Flüchtlinge in Griechenland nach der Ankunft Obdach und Nahrung bekommen.

.

Ob die Griechen erniedrigt werden werden, interessiert keinen.

Laut Griechenland-Blog gibt es erst ab 2017 in Griechenland eine staatliche Grundsicherung. Diese beträgt maximal € 200 pro Monat in einem Ein-Personen-Haushalt.

.

Conclusio: Gemäß Bundesverfassungsgericht ist der ruinierte griechische Staat verpflichtet, Asylbewerbern eine Vollversorgung zu sichern, während der einfache Grieche mit € 200,00 im Monat langsam verrecken darf.

Die coole FDP mit dem coolen Vorsitzenden…

23. Mai 2017

… hat ihr Parteiprogramm für die Bundestagswahl veröffentlicht (Achtung: Link öffnet PDF-Datei).

.

Was sagt die ehemalige Rechtstaatspartei zu Merkels Rechtsbrüchen?

„Die großen Flüchtlingsbewegungen der letzten Jahre stellen Deutschland und Europa vor eine Herausforderung, die bisher mit Chaos und staatlichem Organisationsversagen beantwortet wurde.“ (Seite 59)

Das nenne ich Rechtsbrüche klar benennen!

Und was meint man zum Asyl?

„Wir Freie Demokraten halten das Menschenrecht auf Asyl für nicht verhandelbar. Wir lehnen deshalb auch jede Form von festgelegten Obergrenzen bei der Gewährung von Asyl klar ab. Eine solche Obergrenze würde dem Grundgesetz widersprechen.“ (Seite 59)

Also weiter unkontrollierte Flutung Deutschlands mit hunderttausenden Transferempfängern.

„Um Menschen die lebensgefährliche Flucht zu ersparen, möchten wir es ermöglichen,
Asylanträge auch bereits im Ausland zu stellen.“ (Seite 59)

Sehr freundlich gegenüber den Einwanderern. Die FDP als Servicepartei. Bloß nicht den eigenen Bürgern gegenüber.

Aber welchen Sinn macht dann die nachfolgende Forderung, wenn die Leute schon im Heimatland das Asylflugticket nach Europa bestellen können?

„Wir Freie Demokraten wollen einen effektiven Schutz der EU-Außengrenzen. Nur so können wir wirksam kontrollieren, wer in die EU einreist und gleichzeitig die Grenzen zwischen den EU-Mitgliedstaaten offenhalten.“ (Seite 61)

.

Also mit dem Programm hat man sich bettfein gemacht für jede Art der Koalition nach der Wahl.

.

Nachdem die FDP aus dem Bundestag flog, mußten sich ja 67% der deutschen Kabarettisten beim Arbeitsamt melden, da sie zu 98% nur FDP-Witze im Programm hatten und zu anderen Witzen auch nicht fähig waren.

Wie groß war doch der Haß der Linken gegen die „Partei der Besserverdienenden“ mit der Marktkälte.

.

Aber – wie durch ein Wunder – seitdem Merkel ihre umstrittene Flüchtlingspolitik durchzieht, war alles vergessen und vergeben.

Die FDP wird wieder gebraucht, als Auffangbecken für unzufriedene Unionswähler. Und deshalb wurde Herr Lindner wieder in Quasselrunden geladen, wurde interviewt, war plötzlich wieder eine wichtige Stimme.

Wat’n Zufall aber auch! Honi soit qui mal y pense

 

%d Bloggern gefällt das: