Skip to content

Jetzt wissen wir endlich, wo Frau Merkel den „Wir schaffen das“ Spruch her hat.

23. Oktober 2015

Plakat zum 10. Parteitag der SED 1981. Ist Merkel es selbst oder nur Ihre Schwester im Geiste (und im Körper)?

Quelle

Advertisements
11 Kommentare leave one →
  1. feld89 permalink
    23. Oktober 2015 16:39

    Hat dies auf volksbetrug.net rebloggt.

  2. goetzvonberlichingen permalink
    23. Oktober 2015 19:28

    …oder auch von Oh -Bambi Jes wee cääään 🙂 (Dem satanistischen Reverse-speaker, Reverse = Rückwärts)

  3. Hildesvin permalink
    23. Oktober 2015 22:31

    Das plumpe Rechnerprogramm turkishmaid wäre also durch… Gud ske lov / thank God.

  4. 24. Oktober 2015 08:01

    „Ja, wir schaffen das.“ Das Niveau Merkels.

  5. 24. Oktober 2015 08:38

    @Gerhard Bauer:

    Nicht schlecht, das kommt der Sache nahe.
    Auf diese Weise tarnt sich der Antichrist, richtig übersetzt: Imitator Christi.
    Auf diese Weise tarnen sich Merkel, Gauck sowie alle anderen Verdächtigen.
    Jene die man Gutmenschen nennt.

    Sie tarnen sich als Fürsprecher sog. Menschenrechte, wollen aber in Wirklichkeit
    das Böse. Manche aus Einfältigkeit, Obige jedoch aus nüchternem Kalkül.

    Ich empfehle dazu dringend den Vortrag von Ludwig Schneider aus Jerusalem:

  6. francomacorisano permalink
    24. Oktober 2015 23:37

    Ich gehe davon aus, dass Merkel tief in ihrem Herzen eine Kommunistin geblieben ist!

  7. 25. Oktober 2015 07:25

    Hat dies auf diwini's blog rebloggt.

  8. 25. Oktober 2015 17:40

    Veröffentlicht am 25.10.2015
    Das hat der ehemalige BND-Chef gesagt: Die Bundeskanzlerin muesse als Erstes klar sagen, dass die BRD bis auf Weiteres keine neuen Migranten mehr aufnehmen könne…
    Und uns erzählt man was von Flüchtlingen, die nur vorübergehend aufgenommen werden sollen.
    Alles Lüge… sie sagen Asyl und meinen Einwanderung. Die Folge wird der Verlust der Heimat für das deutsche Volk sein. Die Migrationswaffe gegen die Vaterländer Europas, darum geht es: Um Zerstörung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: